700K D9
CO LAB
00KGCO2
99999KM
  • Angetrieben von meiner Neugier, die Welt zu entdecken, verließ ich Deutschland 2007. 2010 gründete ich eine Denim-Fabrik in Vietnam, um Produkte für europäische Marken zu produzieren: Evolution3. 2015 startete ich gemeinsam mit zwei Freunden das Label DAWN, ein faires Fashion-Label für zeitgeistig geschnittene Jeans.

    Meine Leidenschaft für das Radfahren entstand aus dem Bedürfnis heraus, etwas für Geist und Seele zu tun – und wurde schnell zu einer Passion. Adrenalin, das Gefühl der Freiheit – schnell verspürte ich den Wunsch, das Radfahren und meine tägliche Arbeit miteinander zu verknüpfen. So viele Menschen nutzen das Rad täglich – entsprechend groß ist der Bedarf für spezielle Kleidung, die auf die Bedürfnisse von Urban Cyclists zugeschnitten ist, mit technischen Details wie reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit bei Nacht.
     

  • Meine Vision: Kleidung, bei der man keine Kompromisse eingehen muss, um loszuradeln, die individuell ist und eine Identität besitzt: Urban Streetwear für Radfahrer - modern, dynamisch und nachhaltig.

    In HCMC traf ich Linda, eine französische Designerin, die auch von der Idee überzeugt ist, nachhaltige und funktionelle Mode zu kreieren. Perfekt, um ein Label zu gründen, das für die Vision einer Zukunft steht, in der Urban Cycling einen festen Platz im täglichen Leben einnimmt: SUPER VISION.

    Nach monatelanger Zusammenarbeit mit vielen talentierten Partnern, Mitarbeitern und Stoff-Fabriken in Berlin, Sai Gon, Amsterdam und Shanghai, bin ich heute sehr stolz, ein neues Label gelauncht zu haben, das die Werte Design, Funktion, Performance und Nachhaltigkeit widerspiegelt. Es ist ein fantastisches Gefühl, diese Reise anzutreten!

  • #biketrip #outsideisfree #sapa #vietnam

  • Q: Welches Ziel willst du mit SUPER VISION erreichen?
    M: Die Welt verändern! Wir wollen mit SUPER VISION ein Bewusstsein für ökologische und soziale Herausforderungen schaffen. Wir wollen einfach zeigen, dass komfortable Kleidung für Radfahrer nicht langweilig sein muss. Wir wollen Streetwear machen für eine neue Generation an Radfahrern, die mit dem Fahrrad großgeworden sind. Urban Cyclists, die das Fahrrad als Fortbewegungsmittel Nummer eins betrachten und kein Auto benötigen – weil es eben nicht gut für die Umwelt und damit für unsere Zukunft ist.

    Q: Was hat dich dazu motiviert, SUPER VISION zu gründen?
    M: Ich liebe Radfahren. Frei sein, die Natur entdecken, an meine Grenzen gehen. Als Modeproduzent mag ich vor allem das Arbeiten mit Hightech-Stoffen und nachhaltigen Materialien, die vom Radfahren inspiriert sind. Ich möchte durch die Story und Werte von SUPER VISION dazu ermutigen, die Welt zu verändern.

  • Q: Was sollten die Leute an SUPER VISION lieben?
    M: SUPER VISION ist ein junges Label, aber unser Ziel ist klar: Wir wollen coole Streetwear designen für Alltagshelden und -heldinnen, für die das Fahrrad das bevorzugte Verkehrsmittel in der Stadt ist. Urban Cycling ist wichtig für einen gesunden Lebensstil und damit einer der Werte unserer SUPER VISION.

    Q: Was sollen die Menschen fühlen, wenn sie mit SUPER VISION in Berührung kommen?
    M: Wir wollen, dass unsere Kunden sehen, dass ihre Entscheidungen Einfluss haben und Veränderungen möglich sind. Wir wollen sie inspirieren, unsere Vision zu verbreiten und, dass sie unsere Marke und unsere Produkte als ein Beispiel sehen, dass man als Visionäre die Welt gemeinsam positiv beeinflussen kann. Durch unsere transparente Kommunikation sollen möglichst viele Leute dazu ermutigt werden, nachhaltige Entscheidungen zu treffen, um etwas Gutes für die Gemeinschaft zu leisten.

  • #office #bike #nerd #neon @evolution.lab.sgn

  • Q: Gibt es etwas, das andere an diesem Ansatz kritisieren könnten?
    M: Natürlich, Kritik gibt es immer. Ein Beispiel: „Mode kann nicht wirklich nachhaltig sein, warum pflanzt ihr stattdessen nicht einfach Bäume?“ Hierzu kann ich nur sagen: „Vielleicht machen wir das noch!“ Für uns ist der Start von SUPER VISION erst der Anfang. Wir wollen organisch wachsen und unsere Ideen und Visionen langsam weiterentwickeln. Dazu gehört auch, dass wir bereit für Veränderungen sind. Dieser Veränderungswille ist schließlich enorm wichtig, um als Marke nachhaltig agieren zu können. Man muss auf neue Bedingungen reagieren können, Ideen kreieren, Produkte anpassen und immer am Puls der Zeit sein. Das ist einer der Grundsätze unserer SUPER VISION.

  • View this post on Instagram

    #pause #inhale and #beinthemoment

    A post shared by Marian von Rappard (@denim_de_cycliste) on

  • FOLGE MARIAN

  • BIST DU EIN VISIONARY?

     

    Teste unsere Produkte. Werde gefeatured. Empfehle uns weiter.

     

    JETZT BEWERBEN